Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation

Grundlagen der Führung

Im Modul "Grundlagen der Führung", das jeweils im Sommersemester angeboten wird, erwerben Studierende Kenntnisse zu den Basiskonzepten der Personalführung als wichtiger Managementfunktion in Organisationen. Sie lernen diese anhand praxisbezogener Fälle für die Analyse von Führungsproblemen in Organisationen anzuwenden und Theorie und Praxis der Personalführung kritisch zu reflektieren.

Das Modul umfasst Vorlesung (2 SWS) und Übung (2 SWS). Die Vorlesung behandelt folgende Inhalte:

  • Führung: Einordnung und Begriffsklärung
    • Führung als Managementfunktion
    • Bestimmung des Führungsbegriffs
    • Effektivität von Führung
  • Motivation als Führungsaufgabe
    • Inhaltstheorien zur Beschreibung von Motiven
    • Prozesstheorien zur Beschreibung motivationaler und volitionaler Prozesse
  • Konzepte der Personalführung
    • Führendenzentrierte Ansätze
    • Geführtenzentrierte Ansätze
    • Interaktionszentrierte Ansätze
    • Situationszentrierte Ansätze
  • Führung in bestimmten Situationen

Die Übung vertieft die Vorlesungsinhalte über Fallbeispiele und Gruppendiskussionen.

Das Modul wird mit einer Prüfung in Form einer Klausur abgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit für eine Prüfungsvorleistung im Rahmen der Übung über die Be- oder Erarbeitung eines Fallbeispiels in Gruppenarbeit und Präsentation/Diskussion des Fallbeispiels im Plenum. Die Prüfungsvorleistung wird mit Bonuspunkten bewertet und mit dem Klausurergebnis verrechnet. Die Bonuspunkte können nur einmalig für das jeweilige Sommersemester oder das unmittelbar folgende Wintersemester angerechnet werden und verfallen im darauffolgenden Sommersemester.

Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung im Sommersemester 2019 finden Sie hier  sowie im KIS.

Zum Seitenanfang