Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation

Führen in globaler Verantwortung

Das zum Pflichtbereich gehörende Modul "Führen in globaler Verantwortung" wird jeweils im Sommersemester in Form einer Ringvorlesung von Prof. Dr. Katharina Spraul (Modulbeauftragte) zusammen mit weiteren Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, darunter auch Prof. Dr. Tanja Rabl (Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation) angeboten.

In der Veranstaltung lernen die Studierenden,

  • Nachhaltigkeitsstrategien aus betriebswirtschaftlicher Perspektive zu bewerten;
  • ethische und juristische Fragestellungen einzuschätzen;
  • aus volkswirtschaftlicher Perspektive nachhaltige Konzepte zu kontrastieren;
  • den Einsatz nachhaltiger Instrumente zu verteidigen. 

Der Veranstaltungsteil von Prof. Dr. Tanja Rabl adressiert Korruptionsprävention in Unternehmen. Er beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

  • Was ist Korruption?
  • Wie entsteht eine korruptive Beziehung?
  • Was sind Ursachen von Korruption?
  • Was sind Konsequenzen von Korruption?
  • Wie können Unternehmen präventiv gegen Korruption vorgehen?

Die Modulprüfungsleistung umfasst eine Klausur.

Aktuelle Informationen zum Modul finden Sie auf den Seiten der Modulbeauftragten Prof. Dr. Katharina Spraul (Lehrstuhl für Sustainability Management).

Zum Seitenanfang